Thüringen liest auf der Leipziger Buchmesse – Lesung mit Jochen Voit

Wann:
22. März 2019 um 19:00
2019-03-22T19:00:00+01:00
2019-03-22T19:15:00+01:00
Wo:
Gedenkstätte Museum in der Runden Ecke | Ausstellung
Dittrichring 24
04109
Leipzig (Zentrum)
Kontakt:
Bürgerkomitee Leipzig e.V. / Gedenk- und Bildungsstätte Andreasstraße / Lukas Verlag für Kunst- und Geistesgeschichte

Rädels­füh­rer. Stu­den­ti­scher Pro­test in der DDR – Buch­vor­stel­lung mit Jochen Voit

Mode­ra­tion: Lutz Rathe­now

 

Eine span­nend illus­trierte Chro­nik über die auf­kei­mende Jugend­be­we­gung am Vor­abend der Bier­mann-Aus­bür­ge­rung und ihre Unter­drü­ckung Erfurt 1976: Ein Stu­dent schreibt einen kri­ti­schen Arti­kel für die Hoch­schul­zei­tung. Der Arti­kel wird nie gedruckt, der Stu­dent zwangs­ex­ma­tri­ku­liert. Seine Mit­stu­die­ren­den set­zen sich für ihn ein und schrei­ben einen Brief an Bil­dungs­mi­nis­te­rin Mar­got Hon­ecker. Darin wün­schen sie sich „offene Dis­kus­sio­nen“. Hon­ecker reagiert mit Härte. Die Stu­die­ren­den sol­len ihre Unter­schrift zurück­zu­zie­hen. Einige wer­den mit Zwangs­ex­ma­tri­ku­la­tion bestraft und Stu­di­en­ver­bot für sämt­li­che Hoch­schu­len der DDR. Andere müs­sen sich in hys­te­risch anmu­ten­den Anhö­run­gen öffent­lich distan­zie­ren. Die Wege der drei von der Hoch­schul­lei­tung zu „Rädels­füh­rer“ erklär­ten Per­so­nen füh­ren dar­auf: ins Berufs­le­ben, aufs Abstell­gleis und ins Gefäng­nis.

Der Autor Dr. Jochen Voit ist Lei­ter der Gedenk­stätte Andre­as­straße in Erfurt.

Diese Veranstaltung teilen:

Literaturland Thüringen‹ ist eine gemeinsame Initiative von
Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen · Thüringer Literaturrat e. V. · MDR-Figaro · MDR Thüringen – Das Radio

Gestaltung und Umsetzung XP.DT © 2011-14 [http://www.xp-dt.de]
© Thüringer Literaturrat e.V. [http://www.thueringer-literaturrat.de]

URL dieser Seite: [http://www.literaturland-thueringen.de/Veranstaltung/thueringen-liest-auf-der-leipziger-buchmesse-lesung-mit-jochen-voit/]