Lesung und Vortrag mit Kristin Schwamm und York-Egbert König in Jena

Wann:
28. August 2019 um 09:30
2019-08-28T09:30:00+02:00
2019-08-28T09:45:00+02:00
Wo:
Lutherhaus der Ev. Erwachsenenbildung Thüringen
Hügelstraße 6a
07743 Jena
Kontakt:
EEBT Landesgeschäftsstelle, Thomas Ritschel
0361 - 222 48 47 -11

»Lisa Heise: Scherzo im Moll«
Die Rilke-Kor­­re­­s­pon­­den­­tin und ihr Jenaer Tage­buch 1937/38
Lesung und Vor­trag mit Kris­tin Schwamm und York-Egbert König.

 

Lisa Heise (1893–1969) ging im Jahr 1930 fast über Nacht in die Lite­ra­tur­ge­schichte ein. Damals ver­öf­fent­lichte der Leip­zi­ger Insel Ver­lag Rai­ner Maria Ril­kes »Briefe an eine junge Frau«. Gerich­tet waren sie an Lisa Heise, mit der der berühmte Dich­ter zwi­schen 1919 und 1924 kor­re­spon­dierte. Das schmale, kaum zehn Briefe umfas­sende Bänd­chen fand beim Lese­pu­bli­kum eine über­ra­schend große Reso­nanz.

Dass Lisa Heise aber nicht nur Kor­re­spon­den­tin des berühm­ten Dich­ters war, son­dern eine Autorin ganz eige­nen Ran­ges, zei­gen ihre im Nach­lass auf­ge­fun­de­nen Pro­saar­bei­ten. Die auto­bio­gra­phisch gepräg­ten Texte machen deut­lich, wie eng ihr Leben und Schrei­ben mit Thü­rin­gen ver­bun­den war.

Eine beson­ders wich­tige Lebens­sta­tion ist dabei Jena, wo Lisa Heise von 1926 bis 1938 lebt. Sie arbei­tet zunächst als Sekre­tä­rin des bedeu­ten­den Medi­zi­ners Emil Klein (1873–1950) an des­sen Kli­nik für Natur­heil­ver­fah­ren. Klein hatte in Jena außer­dem die erste Pro­fes­sur für Natur­heil­ver­fah­ren an einer deut­schen Uni­ver­si­tät inne. Als die damals fort­schritt­li­che Kli­nik nach der natio­nal­so­zia­lis­ti­schen Macht­über­nahme geschlos­sen wird, wech­selt sie zur HNO-Kli­­nik, wo sie bis 1938 tätig ist. So kann sie für sich und den Sohn sor­gen, für den sie nach dem frü­hen Schei­tern ihrer Ehe mit dem Maler und Kunst­ge­werb­ler Wil­helm Heise seit 1919 allein ver­ant­wort­lich ist. Sie ermög­licht ihm so ein Inge­nieurs­stu­dium im nahen Wei­mar.

Die wenige freie Zeit nutzt Lisa Heise zum Schrei­ben, in der Hoff­nung, sich damit eines Tages von ihrem Kli­nik­all­tag, dem »Leben auf dem Büro­sche­mel«, los­kau­fen zu kön­nen. Sie ver­öf­fent­licht klei­nere Erzäh­lun­gen und Gedichte in Zei­tun­gen und Zeit­schrif­ten und gibt 1934 in der Ber­li­ner Raben­presse als Ergän­zung zu den Brie­fen des Dich­ters, ihre »Briefe an Rai­ner Maria Rilke« her­aus. Damit beschert sie dem klei­nen Ver­lag den ein­zi­gen »Best­sel­ler« sei­ner Geschichte.

»Scherzo in Moll« nennt sie ihre Erin­ne­run­gen der Jenaer Jahre 1937/38. Darin erzählt sie mit gro­ßer Sprach­kraft und Leich­tig­keit und voll fei­ner Iro­nie vom schwie­ri­gen All­tag einer allein­ste­hen­den berufs­tä­ti­gen Frau, beob­ach­tet die zuneh­mende Mili­ta­ri­sie­rung des öffent­li­chen Lebens im Jahr vor Kriegs­aus­bruch und berich­tet von Besu­chen bei Freun­den und Bekann­ten, so dem pen­sio­nier­ten Pfar­rer Carl Vogl in Vier­zehn­hei­li­gen.

Eine andere Lebens­sta­tion war Wei­mar, wo Lisa Heise von 1920 bis 1924 auf der Tie­fur­ter Flur gemein­sam mit einer Freun­din eine kleine Gärt­ne­rei betreibt. Der heroi­sche Ver­such der bei­den Frauen, wirt­schaft­li­che Unab­hän­gig­keit zu erlan­gen, spricht sich herum und Besu­cher aus der Stadt, beson­ders von Bau­haus­mit­ar­bei­tern und Stu­den­ten stel­len sich ein. Auch dar­über erzählt sie in einem klu­gen und aus­drucks­star­ken Pro­sa­text.

Aus Lisa Hei­ses jetzt erst­mals in Buch­form vor­lie­gen­den Lebens­er­in­ne­run­gen lesen York-Egbert König (His­to­ri­ker) aus Eschwege und Kris­tin Schwamm (Über­set­ze­rin) aus Göt­tin­gen. Im Mit­tel­punkt des bio­gra­phi­schen Por­traits wer­den die Jenaer Jahre ste­hen.

 

  • Lisa Heise: Scherzo in Moll. Lebens­er­in­ne­run­gen einer Rilke-Kor­­re­­s­pon­­den­­tin, aus dem Nach­lass her­aus­ge­ge­ben von York-Egbert König und Kris­tin Schwamm, Groß-Gerau 2015.
Diese Veranstaltung teilen:

Literaturland Thüringen‹ ist eine gemeinsame Initiative von
Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen · Thüringer Literaturrat e. V. · MDR-Figaro · MDR Thüringen – Das Radio

Gestaltung und Umsetzung XP.DT © 2011-14 [http://www.xp-dt.de]
© Thüringer Literaturrat e.V. [http://www.thueringer-literaturrat.de]

URL dieser Seite: [http://www.literaturland-thueringen.de/Veranstaltung/lesung-und-vortrag-mit-kristin-schwamm-und-york-egbert-koenig-in-jena/]