Lesung mit Volker Braun in Jena

Wann:
10. Mai 2019 um 20:15
2019-05-10T20:15:00+02:00
2019-05-10T20:30:00+02:00
Wo:
Thalia-Universitätsbuchhandlung Jena
Neue Mitte
Leutragraben 1
07743 Jena
Preis:
Karten erhalten Sie für € 8,- / und € 6,- ermäßigt in der Thalia Universitätsbuchhandlung in der Neuen Mitte und im Ticketshop auf www.lesezeichen-ev.de
Kontakt:
Lese-Zeichen e.V.

Vol­ker Braun liest „Hand­strei­che“ und „Ver­la­ge­rung des gehei­men Punk­tes“

 

Vol­ker Braun fei­ert in die­sem Jahr sei­nen 80. Geburts­tag. Pünkt­lich dazu erschei­nen zwei neue Bücher im Suhr­kamp Ver­lag, aus denen er in Jena lesen wird.
In „Hand­strei­che“ fragt Vol­ker Braun, über wel­che Mög­lich­kei­ten ein Schrift­stel­ler heute zum Ein­grei­fen in den Lauf der Dinge ver­fügt? In sei­ner Werk­statt ent­ste­hen Träume, Rät­sel­haf­tes, eigen­sin­nige Wahr­hei­ten, Beob­ach­tun­gen zum schrei­ben­den und füh­len­den Ich und zur Welt. Sol­che hand­streich­ar­ti­gen Über­fälle erfol­gen in der Schel­men­per­spek­tive: Der Schelm grün­det sein Den­ken und Han­deln auf den ple­be­ji­schen Umgang mit den Din­gen, unge­ho­belte Ein­sprü­che, Angriffe und Ver­tei­di­gun­gen, Bur­les­ken, Hand­griffe, Fin­ger­zeige, Rip­pen­stöße.
Der Band „Ver­la­ge­rung des gehei­men Punkts“ ver­sam­melt Unter­grund­texte und Fest­re­den; aber die Unter­schei­dung besagt wenig, auch die öffent­li­chen Texte muss­ten sich aus dem Grund her­aus­ar­bei­ten, und auch in unzen­sier­ten Zei­ten führt das Den­ken ein unter­grün­di­ges Dasein.

Diese Veranstaltung teilen:

Literaturland Thüringen‹ ist eine gemeinsame Initiative von
Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen · Thüringer Literaturrat e. V. · MDR-Figaro · MDR Thüringen – Das Radio

Gestaltung und Umsetzung XP.DT © 2011-14 [http://www.xp-dt.de]
© Thüringer Literaturrat e.V. [http://www.thueringer-literaturrat.de]

URL dieser Seite: [http://www.literaturland-thueringen.de/Veranstaltung/lesung-mit-volker-braun-in-jena-2/]