Lesung mit Ulrike Sterblich und Heiko Werning im Rahmen der Ausstellung »HIDDEN – Tiere im Anthropozän« im Kultur: Haus Dacheröden in Erfurt

Wann:
3. März 2022 um 19:30
2022-03-03T19:30:00+01:00
2022-03-03T19:45:00+01:00
Wo:
Kultur: Haus Dacheröden
Anger 37
99084 Erfurt
Preis:
12 / 10 €
Kontakt:
Brehms Welt / Kultur: Haus Dacheröden

»Von Okapi, Schar­nier­schild­kröte und Schnilch: Ein pre­kä­res Bes­tia­rium« – Lesung mit Ulrike Sterb­lich und Heiko Werning

 

Im Rah­men unse­rer Aus­stel­lung „HIDDEN – Tiere im Anthro­po­zän“ sind am Tag des Arten­schut­zes Ulrike Sterb­lich und Heiko Wer­ning zu Gast im Kul­tur: Haus Dacheröden. Sie ent­wer­fen in ihren kennt­nis­rei­chen wie unter­halt­sa­men Tier­por­träts ein fas­zi­nie­ren­des Pan­op­ti­kum des­sen, was die Natur zu bie­ten hat und zei­gen: Der Erhalt der Arten­viel­falt ist eine ent­schei­dende Menschheitsaufgabe!

Die Zhous Schar­nier­schild­kröte hat das Social Distancing erfun­den: Wann immer ihr etwas nicht behagt, geht sie in den Mini-Lock­down und kappt die Ver­bin­dun­gen zur Außen­welt. Der Tas­ma­ni­sche Beu­tel­teu­fel ist der Wut­bür­ger unter den Tie­ren, der stin­kend, schrei­end und mit roten Ohren durch die Gegend springt. Die Par­tula-Schne­cke, benannt nach dem Trio der römi­schen Schick­sals­göt­tin­nen, ist ein ech­ter Alb­traum aller Roman­ti­ker und von Eli­te­Part­ner. Der Baum­hum­mer, ein ver­un­stal­te­ter Süd­see-Yeti mit schwan­ken­dem Gang und Rüs­tung, kann Klone erzeugen.

So selt­sam und unter­schied­lich wie diese Tiere sind, tei­len sie doch eine trau­rige Gemein­sam­keit: Ihr Über­le­ben steht auf der Kippe! Städ­te­bau, Abhol­zung von Wäl­dern oder Wil­de­rei haben die Arten in eine pre­käre Lage gebracht. Ein gal­li­sches Dorf von enga­gier­ten Tier­freun­den und ‑schüt­zern rund um die Orga­ni­sa­tion Citi­zen Con­ser­va­tion sorgt durch ihren Ein­satz in Zucht- und Aus­wil­de­rungs­pro­jek­ten dafür, dass das end­gül­tige Aus­ster­ben ver­hin­dert wer­den kann.

  • Heiko Wer­ning ist Autor aus Lei­den­schaft, Rep­ti­li­en­for­scher aus Beru­fung und Tier­be­schüt­zer aus Not­wen­dig­keit. Er ist Autor meh­re­rer zoo­lo­gi­scher Fach­bü­cher, schreibt aber auch für Taz und Tita­nic. Seine Texte liest er regel­mä­ßig bei den Ber­li­ner Lese­büh­nen Reform­bühne Heim & Welt und Brau­se­boys vor. Seine Wed­ding-Geschich­ten­samm­lun­gen sind eine inof­fi­zi­elle Chro­nik des Ber­li­ner Pro­blem­be­zirks. Er ist einer der Initia­to­ren von Citi­zen Conservation.
  • Ulrike Sterb­lich ist Poli­to­lo­gin und Autorin aus Ber­lin. Ihre Diplom­ar­beit schrieb sie einst über öko­lo­gi­sche Ethik, spä­ter wurde sie als Gast­ge­be­rin der Lese­bühne Ber­lin Bunny Lec­tures bekannt. Sie ver­öf­fent­lichte meh­rere Bücher, zuletzt „The Ger­man Girl“ (Rowohlt), und arbei­tet seit 2018 kon­zep­tio­nell und redak­tio­nell bei Citi­zen Con­ser­va­tion und Frogs & Friends mit. Sie hat keine Haus­tiere, aber wenn, dann hätte sie gern einen Schnilch.

Die Aus­stel­lung „HIDDEN“ ist vom 22. Januar bis zum 12. März im Kul­tur: Haus Dacheröden zu sehen und kann von Mitt­wochs bis Frei­tags 12:00 – 17:00 Uhr, sowie Sams­tags 10:00 – 15:00 Uhr besucht werden.

Diese Veranstaltung teilen:

Literaturland Thüringen‹ ist eine gemeinsame Initiative von
Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen · Thüringer Literaturrat e. V. · MDR-Figaro · MDR Thüringen – Das Radio

Gestaltung und Umsetzung XP.DT © 2011-14 [http://www.xp-dt.de]
© Thüringer Literaturrat e.V. [http://www.thueringer-literaturrat.de]

URL dieser Seite: [http://www.literaturland-thueringen.de/Veranstaltung/lesung-mit-ulrike-sterblich-und-heiko-werning-im-rahmen-der-ausstellung-hidden-tiere-im-anthropozaen-im-kultur-haus-dacheroeden-in-erfurt/]