Lesung mit Michael Knoche in Weimar

Die Idee der Bibliothek und ihre Zukunft – Lesung mit Michael Knoche

Moderation: Frank Simon-Ritz
Die Benutzer strömen in Scharen in die Lesesäle und Gruppenarbeitsräume der wissenschaftlichen Bibliotheken. Dabei scheint ihre Aufgabe in Zeiten des Internets immer unklarer zu werden: Ist nicht das Wichtigste schon im Netz verfügbar? Welche Funktion hat die Bibliothek dann noch – ist sie ein Learning Center? Ein Logistikzentrum der Information? Ein sozialer Ort? Macht Teilen und Tauschen das Wesen der Bibliothek aus? Dieses Buch handelt davon, dass wissenschaftliche Bibliotheken eine Hauptaufgabe haben, und zwar seit den ältesten Tagen von Ninive und Alexandria: Die Verantwortung für die Verfügbarkeit des Wissens. Michael Knoche blickt auf Geschichte und Gegenwart der Bibliotheken und fragt nach ihrer Bedeutung für die Zukunft. In einer Mischung aus Buchpräsentation und Gespräch wird das Buch vorgestellt. Der wird erläutern, was ihn zu diesem Buch bewegt hat. Im anschließenden Gespräch werden Frank Simon-Ritz (Direktor der Universitäts- bibliothek), Jörg Paulus (Professor für Archiv- und Literaturforschung) und Michael Knoche insbesondere den Aspekt, wie Wissen dauerhaft gespeichert und tradiert wird, näher erörtern.

Literaturland Thüringen‹ ist eine gemeinsame Initiative von
Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen · Thüringer Literaturrat e. V. · MDR-Figaro · MDR Thüringen – Das Radio

Gestaltung und Umsetzung XP.DT © 2011-14 [http://www.xp-dt.de]
© Thüringer Literaturrat e.V. [http://www.thueringer-literaturrat.de]

URL dieser Seite: [http://www.literaturland-thueringen.de/Veranstaltung/lesung-mit-michael-knoche-in-weimar/]