Lesung mit Kerstin Hensel in Jena

Wann:
24. April 2018 um 19:30
2018-04-24T19:30:00+02:00
2018-04-24T19:45:00+02:00
Wo:
Schillers Gartenhaus in Jena
Schillergäßchen 2
07745 Jena
Deutschland
Kontakt:
Literarische Gesellschaft Thüringen e.V., Lese-Zeichen e.V., Friedrich-Schiller-Universität Jena, Haus Dacheröden

Die Gunst des Augen­blicks – Lesung und Ges­spräch mit Kers­tin Hen­sel

Kers­tin Hen­sel wurde in Karl-Marx-Stadt gebo­ren, stu­dierte am Insti­tut für Lite­ra­tur in Leip­zig; im Anschluss arbeite sie als dra­ma­tur­gi­sche Mit­ar­bei­te­rin am Leip­zi­ger Thea­ter und ist seit 1988 frei­be­ruf­lich als Schrift­stel­le­rin tätig. Seit 2001 nimmt sie eine Pro­fes­sur für Deut­sche Vers­spra­che und Vers­ge­schichte an der Hoch­schule für Schau­spiel­kunst Ernst Busch Ber­lin wahr. Seit 2013 ist sie außer­dem Mit­glied und Vize­di­rek­to­rin der Abtei­lung Lite­ra­tur der Aka­de­mie der Künste Ber­lin. Sie war Sti­pen­dia­tin der Villa Mas­simo und unter­rich­tete am Deut­schen Lite­ra­tur­in­sti­tut Leip­zig. Kers­tin Hen­sel wurde viel­fach aus­ge­zeich­net und erhielt u.a. den Leonce-und-Lena- und den Ida-Deh­mel-Preis.

Kers­tin Hen­sels neuer Gedicht­band „Schleu­der­fi­gur“ ist wohl­tu­end unprä­ten­tiös und unsen­ti­men­tal. Nie schlägt sie einen fal­schen hohen lyri­schen Ton an. Statt­des­sen spielt sie auf sämt­li­chen ihr zur Ver­fü­gung ste­hen­den poe­ti­schen Regis­tern. Ob ver­zwei­felt-nüch­tern, ber­li­ne­risch schnodd­rig, frech und ver­spielt, ob poin­tiert oder lako­nisch: Kers­tin Hen­sel bleibt immer authen­tisch. (Michaela Schmitz / DLF)

Diese Veranstaltung teilen:

Literaturland Thüringen‹ ist eine gemeinsame Initiative von
Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen · Thüringer Literaturrat e. V. · MDR-Figaro · MDR Thüringen – Das Radio

Gestaltung und Umsetzung XP.DT © 2011-14 [http://www.xp-dt.de]
© Thüringer Literaturrat e.V. [http://www.thueringer-literaturrat.de]

URL dieser Seite: [http://www.literaturland-thueringen.de/Veranstaltung/lesung-mit-kerstin-hensel-in-jena/]