Eine Lange Thomas-Brasch-Nacht im Theaterhaus Jena

Wann:
25. Januar 2020 um 18:00
2020-01-25T18:00:00+01:00
2020-01-25T18:15:00+01:00
Wo:
Theaterhaus Jena
Schillergäßchen 1
07743 Jena
Preis:
15,00 Euro (voller Preis) und 7,00 Euro (ermäßigt).
Kontakt:
Lese-Zeichen e.V.

Vor den Vätern ster­ben die Söhne“ – Eine Lange Tho­mas-Brasch-Nacht

 

Tho­mas Brasch wurde 1945 in Westow in Eng­land gebo­ren, 1947 zogen seine Eltern mit ihm in die spä­tere DDR, wo der Vater SED Funk­tio­när und zeit­weise Stell­ver­tre­ten­der Minis­ter für Kul­tur wurde. 1965 musste er wegen sei­ner Sys­tem­kri­tik sein Jour­na­lis­mus­stu­dium auf­ge­ben. Nach Pro­tes­ten gegen den Ein­marsch der War­schauer-Pakt-Trup­pen in der Tsche­cho­slo­wa­kei wurde er 1968 inhaf­tiert. Bis zu sei­ner Über­sied­lung in die Bun­des­re­pu­blik 1976 arbei­tet er als Frä­ser in einem Trans­for­ma­to­ren­werk. Ver­öf­fent­li­chun­gen: »Vor den Vätern ster­ben die Söhne«, »Kargo« und »Mas­sen­mör­der Brunke«. Tho­mas Brasch starb 2001.

Marion Brasch wird mit ihrem Pro­gramm „Blei­ben möcht‘ ich, wo ich nie gewe­sen bin“ zu erle­ben sein, Katha­rina Thal­bach wird aus Wer­ken Tho­mas Braschs lesen und über sein Leben und Werk spre­chen. Gemein­sam mit Jenaer Zeit­zeu­gen wird sie über die Auf­füh­rung von Tho­mas Braschs Jazz-Ora­to­rium „Hah­nen­kopf“ am 15.9. 1975 mit der Gruppe Syn­op­sis inner­halb der Reihe „Musik im Hör­saal“ spre­chen. Es wer­den Aus­schnitte aus sei­nem Film „Engel aus Eisen“ gezeigt und Gedichte sowie Aus­züge aus „Vor den Vätern ster­ben die Söhne“ und „Mäd­chen­mör­der Brunke“ zu Gehör gebracht. Einer der Grün­dungs­mit­glie­der von „Syn­op­sis“, dem spä­te­ren „Zen­tral­quar­tett“, Gün­ter Baby Som­mer wird gemein­sam mit dem Saxo­pho­nis­ten Anto­nio Lucacio das Pro­gramm beschlie­ßen.

Auf Grund der hohen Nach­frage emp­fiehlt es sich, die Kar­ten im Vor­ver­kauf bei der Tou­rist-Infor­ma­tion zu erwer­ben.

Orga­ni­sa­tor: Lese-Zei­chen, Thea­ter­haus Jena, Jen­a­Kul­tur, Radio OKJ, Lan­des­zen­trale für poli­ti­sche Bil­dung Thü­rin­gen

Diese Veranstaltung teilen:

Literaturland Thüringen‹ ist eine gemeinsame Initiative von
Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen · Thüringer Literaturrat e. V. · MDR-Figaro · MDR Thüringen – Das Radio

Gestaltung und Umsetzung XP.DT © 2011-14 [http://www.xp-dt.de]
© Thüringer Literaturrat e.V. [http://www.thueringer-literaturrat.de]

URL dieser Seite: [http://www.literaturland-thueringen.de/Veranstaltung/eine-lange-thomas-brasch-nacht-im-theaterhaus-jena/]