Buchvorstellung mit Ingo Schulze im Lindenau-Museum Altenburg

Wann:
16. September 2017 um 15:00
2017-09-16T15:00:00+02:00
2017-09-16T15:15:00+02:00
Wo:
Lindenau-Museum Altenburg
Gabelentzstraße 5
04600 Altenburg
Deutschland
Kontakt:
Lindenau-Museum Altenburg
03447/8955 3

»Peter Holtz. Sein glückliches Leben erzählt von ihm selbst«

Buchvorstellung mit Ingo Schulze

Peter Holtz will das Glück für alle. Schon als Kind prak­ti­ziert er die Abschaf­fung des Gel­des, erfin­det den Punk aus dem Geist des Arbei­ter­lie­des und bekehrt sich zum Chris­ten­tum. Als CDU-Mit­glied (Ost) kämpft er für eine christ­lich-kom­mu­nis­ti­sche Demo­kra­tie. Doch er wun­dert sich: Der Lauf der Welt wider­spricht aller Logik. Seine Selbst­lo­sig­keit belohnt die Markt­wirt­schaft mit Reich­tum. Hat er sich für das Fal­sche ein­ge­setzt? Oder für das Rich­tige, aber auf dem fal­schen Weg? Und vor allem: Wie wird er das Geld mit Anstand wie­der los? Peter Holtz nimmt die Ver­hei­ßun­gen des Kapi­ta­lis­mus beim Wort.
Mit Witz und Poe­sie lässt Ingo Schulze eine Figur erste­hen, wie es sie noch nicht gab, wie wir sie aber heute brau­chen: in Zei­ten, in denen die Welt sich auf den Kopf stellt. (S. Fischer Ver­lag)

Ingo Schulze wurde 1962 in Dres­den gebo­ren und lebt in Ber­lin. Nach dem Stu­dium der klas­si­schen Phi­lo­lo­gie in Jena arbei­tete er zunächst als Schau­spiel­dra­ma­turg und Zei­tungs­re­dak­teur. Bereits sein ers­tes Buch »33 Augen­bli­cke des Glücks«, 1995 erschie­nen, wurde sowohl von der Kri­tik als auch dem Publi­kum mit Begeis­te­rung auf­ge­nom­men. »Simple Sto­rys« (1998) wurde ein spek­ta­ku­lä­rer Erfolg und ist Schul­lek­türe. Es folg­ten das Opus magnum »Neue Leben« (2005) und die Erzäh­lun­gen »Handy« (2007) und »Oran­gen und Engel« (2010) sowie der Roman »Adam und Eve­lyn« (2008). Zuletzt erschie­nen vor allem Essays und Reden, »Was wol­len wir?« (2009) und »Unsere schö­nen neuen Klei­der« (2012), sowie das Künst­ler­buch »Ein­übung ins Para­dies« (2016). Ingo Schul­zes Werk wurde auch mit inter­na­tio­na­len Prei­sen aus­ge­zeich­net und ist in 30 Spra­chen über­setzt. (S. Fischer Ver­lag)

Diese Veranstaltung teilen:

Literaturland Thüringen‹ ist eine gemeinsame Initiative von
Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen · Thüringer Literaturrat e. V. · MDR-Figaro · MDR Thüringen – Das Radio

Gestaltung und Umsetzung XP.DT © 2011-14 [http://www.xp-dt.de]
© Thüringer Literaturrat e.V. [http://www.thueringer-literaturrat.de]

URL dieser Seite: [http://www.literaturland-thueringen.de/Veranstaltung/buchvorstellung-mit-ingo-schulze-im-lindenau-museum-altenburg/]